HormonYoga - HoYo

 

HoYo richtet sich vor allem an Frauen, die unter den Nebenwirkungen von hormonellem Ungleichgewicht leiden, wie Wechseljahrsbeschwerden, (noch) unerfülltem Kinderwunsch, Schilddrüsenfehlfunktion oder PMS (Prämenstruelles Syndrom). 

 

Hoyo setzt sich aus einer Reihe von gezielten Yogaübungen und -techniken zusammen, deren Ablauf in einem 4 - stündigen Workshop gemeinsam erarbeitet wird. Gleichzeitig wollen wir einen konstruktiven Zugang zu diesem sensiblem Themenkomplex schaffen.

 

 

Da HoYo wirkt, wenn es regelmäßig praktiziert wird und um den Bewegungsablauf zu erinnern und zu integrieren, biete ich zur persönlichen Praxis zuhause einmal wöchentlich gemeinsame Praxisstunden an. Dabei wird die Übungsreihe - mit leichten Abwandlungen und lebensbejahenden, thematischen Schwerpunkten - in der Gruppe geübt. Gemeinsames Üben und Wachsen motiviert, dran zu bleiben und schafft Sicherheit und einen Raum für Austausch und Angenommnsein :)

 

 So liebevoll begleitet und in die Gruppe eingebettet gelingt es den Frauen (wieder), ihre Weiblichkeit positiv zu  erleben und auszuleben.

 

Einen nächsten Workshop gibt es voraussichtlich im Frühling 2018. Bei Interesse gib mir bitte deine Daten bekannt, damit ich dich über den Kursstart informieren kann.