Yin-Yoga

Die ruhige Praxis

 

ist die Ergänzung zu einem intensiven und stressigen Lebensstil. Yin-Yoga bringt die physischen, emotionalen und mentalen Energien im Körper in Balance.

 

Therapeutischer Effekt

Die tiefen Schichten des Fasziengewebes werden in entspannten und lang gehaltenen Posen gedehnt. Dabei können chronische Schmerzen im Bewegungsapparat mit besonderem Fokus auf den unteren Rücken gelöst werden.

Lang gehaltene Dehnungen setzen einen magischen Impuls in den Faszien, sich zu öffnen, umzustrukturieren und neu aufzubauen.

Durch langsame, stabile Belastungen werden die Gelenke mobilisiert und geschmeidig gehalten. Die Beweglichkeit und die Vielfalt der Bewegungsmuster wird bis ins Alter gefördert.

Gleichzeitig stimuliert und beruhigt die Yin-Yoga Praxis das Nervensystem. Ein inneres Gefühl des Friedens und der Ruhe baut sich auf.

 

Yin ist die andere Hälfte von Yang.

Yin ist akzeptieren, was ist ist.

Yin ist Ruhe und Tiefe.